Home / Forum / Recht & Unrecht / Wie bekommen ich einen Ehefähigkeitszeugnis

Wie bekommen ich einen Ehefähigkeitszeugnis

13. März 2008 um 16:13

Hallo ihr Lieben,

ich hab nicht mehr weitergewusst und wollte mich mal über diese Seite informieren. Es geht darum:

Mein Verlobter und ich möchten soooo schnell wie möglich heiraten. Die standesamtliche Trauung muss vor dem 12.07.2008 stattfinden, da an diesem Tag die Hochzeit stattfindet. Wie das bei uns halt so ist sollte man vor der Hochzeit schon standesamtlich verheiratet sein.

Ich bin türkin habe also die türkische staatsangehörigkeit. Mein verlobter ist annerkannter Asyl (hat seinen blauen Pass mit unbefristeten Aufenthalterlaubnis). Wir haben beide unsere Papiere wie: ABstammungsurkunde, Aufenthaltsbescheinigungen besorgt. Unsere Pässe haben wir auch.Übrigens er ist in der Türkei geboren und ich in Deutschland. Wir haben keine Kinder und waren zuvor noch nie veheiratet. Was unser großes Problem ist, ist das EHEFÄHIGKEITSZEUGNIS. Die STandesämter meinen man bekommen dieses Zeugnig beim Türkischen Konsulat. Da mein verlobter aber anerkannter Asyl ist besitzt er diesen kleinen türkischen Ausweis nicht. Das Konsulat meint: Kein AUSWEIS = KEIN EHEFÄHIGKEITSZEUGNIS. Wir haben sonst alle Papiere beisammen brauchen nur noch dieses zeugnis und wir sind unter Zeitdruck. was können wir machen???? Kann man dieses ZEugnis auch wo anders bekommen. Oder ich habe mal gelesen dass man sich vom EHEfäigkeitszeugnis befreien lassen kann. Kann man es bei uns auch machen??????????????


Ich bin echt ratlos bitte schreibt mir doch einfach eine antwort falls ihr das gleiche durchgemacht habt oder einfach mehr wie ich wisst

Vielen dank im Vorraus

Mehr lesen

13. März 2008 um 18:02

Ehefähigkeiszeugnis
Hallo,

Ihr könnt doch einfach beim türkischen Konsulat heiraten. Asyl macht da nichts aus.

Grüße
Joschka

Gefällt mir

14. März 2008 um 13:33

Ein Ehefähigkeitszeugnis
muß von der inneren Behörde eures Heimatstaates (Türkei) ausgestellt werden. Ein Konsulat reicht auf keinen Fall aus. Für die Türkei wird keine Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis erteilt, da die zuständigen türkischen Behörden ein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen. Ihr müsst euch also (Asylbewerber oder nicht) an die zuständigen Standesämter eurer Heimatgemeinden in der Türkei wenden.
Allerdings müsst ihr jetzt Gas geben.

Grüßle
Gandalf
Hochzeitsberater im Raum Offenburg

Gefällt mir

14. März 2008 um 16:29
In Antwort auf gandalfderalte

Ein Ehefähigkeitszeugnis
muß von der inneren Behörde eures Heimatstaates (Türkei) ausgestellt werden. Ein Konsulat reicht auf keinen Fall aus. Für die Türkei wird keine Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis erteilt, da die zuständigen türkischen Behörden ein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen. Ihr müsst euch also (Asylbewerber oder nicht) an die zuständigen Standesämter eurer Heimatgemeinden in der Türkei wenden.
Allerdings müsst ihr jetzt Gas geben.

Grüßle
Gandalf
Hochzeitsberater im Raum Offenburg

Hallo
hallo gandalfderalte,

danke für deine Antwort. Das habe ich schon gemacht. Ich habe meine Tante drum gebeten, dass Sie mir in der Türkei bei der zuständigen Behörde ein zeugnis ausstellen lassen soll. Sie meinte, in der Türkei gibt es so ein Ehefähigkeitszeugnis nicht. Sie hat mir jetzt ein Papier ausstellen lassen, die in der Türkei ausgestellt wird, wenn Paare heiraten wollen. Aus Interesse habe ich bei einem beliebigen Standesamt angerufen und habe gefragt, ob so ein Zeugnis ausreichen ist. Sie meinte, normalerweise nicht. Weil auf dem Zeugnis müssen beide Paare, sprich mein Verlobter und ich aufgeführt sein. Wenn das mit meinem Papieren aus der Türkei durchgehen sollte, wäre es kein Problem, weil sonst hätten wir einfach auch für meinen Verlobten eins ausstellen lassen. Wie gesagt wir wissen gerade nicht weiter.

Gefällt mir

14. März 2008 um 16:32
In Antwort auf joschka3

Ehefähigkeiszeugnis
Hallo,

Ihr könnt doch einfach beim türkischen Konsulat heiraten. Asyl macht da nichts aus.

Grüße
Joschka

Hallo
Nein das geht nicht so einfach. Wenn wir nicht mal ein Ehefähigkeitszeugnis vom konsulat bekommen, weil er diesen türkischen Ausweis nicht hat, das Heiraten wird uns dann noch schwieriger gemacht.

Danke trotzdem für deine Antwort

Gefällt mir

14. März 2008 um 16:41
In Antwort auf turkin221

Hallo
hallo gandalfderalte,

danke für deine Antwort. Das habe ich schon gemacht. Ich habe meine Tante drum gebeten, dass Sie mir in der Türkei bei der zuständigen Behörde ein zeugnis ausstellen lassen soll. Sie meinte, in der Türkei gibt es so ein Ehefähigkeitszeugnis nicht. Sie hat mir jetzt ein Papier ausstellen lassen, die in der Türkei ausgestellt wird, wenn Paare heiraten wollen. Aus Interesse habe ich bei einem beliebigen Standesamt angerufen und habe gefragt, ob so ein Zeugnis ausreichen ist. Sie meinte, normalerweise nicht. Weil auf dem Zeugnis müssen beide Paare, sprich mein Verlobter und ich aufgeführt sein. Wenn das mit meinem Papieren aus der Türkei durchgehen sollte, wäre es kein Problem, weil sonst hätten wir einfach auch für meinen Verlobten eins ausstellen lassen. Wie gesagt wir wissen gerade nicht weiter.

Ich habs
dir jetzt deutlich erklärt und auch geschrieben. Wenn deine Tante es sagt, dann ist es unwahr. Die Türkei ist verpflichtet Ehefähigkeitszeugnisse auszustellen. Du musst selber beimn zuständigen Standesamt für den Bezirk in dem du geboren bist und den Bezirk des Geburtsortes deines Zukünftigen anrufen.

http://www.olgkoeln.nrw.de/home/aufgaben/ju_verw/d-ez_7/laender/land_T/tuerkei.pdf

Grüßle
Gandalf

1 LikesGefällt mir

14. März 2008 um 21:52
In Antwort auf gandalfderalte

Ich habs
dir jetzt deutlich erklärt und auch geschrieben. Wenn deine Tante es sagt, dann ist es unwahr. Die Türkei ist verpflichtet Ehefähigkeitszeugnisse auszustellen. Du musst selber beimn zuständigen Standesamt für den Bezirk in dem du geboren bist und den Bezirk des Geburtsortes deines Zukünftigen anrufen.

http://www.olgkoeln.nrw.de/home/aufgaben/ju_verw/d-ez_7/laender/land_T/tuerkei.pdf

Grüßle
Gandalf

Vielleicht nerve ich
schon wegen meiner Fragerei, bin aber dankbar, dass du zurückschreibst. Du meinst also wir müssen im Endeffekt 2 Ehefähigkeitszeugnisse in der Hand haben. Habe ich das richtig verstanden. Weil mir wurde gesagt dass wir ein Zeugnis haben müssen, da wo unsere beiden Namen und Vornamen aufgeführt sind.

Gefällt mir

14. März 2008 um 22:40
In Antwort auf turkin221

Vielleicht nerve ich
schon wegen meiner Fragerei, bin aber dankbar, dass du zurückschreibst. Du meinst also wir müssen im Endeffekt 2 Ehefähigkeitszeugnisse in der Hand haben. Habe ich das richtig verstanden. Weil mir wurde gesagt dass wir ein Zeugnis haben müssen, da wo unsere beiden Namen und Vornamen aufgeführt sind.

Ihr habt
ja vermutlich zwei verschiedene Geburtsorte in der Türkei, also auch zwei verschiedene Ehefähigkeitszeugnisse. Dein Mann eines aus seinem Geburtsort und du eines aus deinem Geburtsort.

Grüßle
Gandalf

Gefällt mir

15. März 2008 um 19:00
In Antwort auf turkin221

Hallo
Nein das geht nicht so einfach. Wenn wir nicht mal ein Ehefähigkeitszeugnis vom konsulat bekommen, weil er diesen türkischen Ausweis nicht hat, das Heiraten wird uns dann noch schwieriger gemacht.

Danke trotzdem für deine Antwort

Heirat,
der Pass von Deinem Freund muss doch bei der zuständigen Ausländerbehörde liegen. Die können, wenn Sie ihn nicht rausgeben, was ich aber nicht glaube - eine beglaubigte Kopie machen.

Wenn Dein Freund anerkannter Asylbewerber ist, kann man sicher nicht von einer Scheinehe reden. Also ein guter Tip: Google Dich mal durchs Internet: Heiraten in Dänemark

Probier es mal.

Gruß
Joschka

Gefällt mir

15. März 2008 um 19:52
In Antwort auf joschka3

Heirat,
der Pass von Deinem Freund muss doch bei der zuständigen Ausländerbehörde liegen. Die können, wenn Sie ihn nicht rausgeben, was ich aber nicht glaube - eine beglaubigte Kopie machen.

Wenn Dein Freund anerkannter Asylbewerber ist, kann man sicher nicht von einer Scheinehe reden. Also ein guter Tip: Google Dich mal durchs Internet: Heiraten in Dänemark

Probier es mal.

Gruß
Joschka

Ich glaube
du hast die Sache etwas falsch verstanden oder ich hab es nicht gut genug ausgedrückt. Seinen Pass besitzt er, also er hat sein Pass bei sich, der ist also nicht bei der Ausländerbehörde. Was er nicht hat ist der türkische Ausweis. Weil die türkischen Staatsangehörigen besitzen zwei Ausweise. Reisepass+Ausweis. Den Pass für anerkannte Asylanten besitzt er nur eben den Ausweis nicht. Und um das EFZ zu beantragen braucht er diesen Ausweis. Deswegen machen sie uns grad Schwierigkeiten.

Liebe Grüße

Gefällt mir

17. März 2008 um 21:47

Warum ist das heiraten so schwer gemacht
mittlerweile hat meine Tante aus der Türkei ein Ehefähigkeitszeugnis für mich geschickt. Das heißt darin wird nur mein Name aufgeführt. Wir forden so eins auch für meinen Verlobten. Im endeffekt werden wir zwei Zeugnisse in der Hand haben. Dann haben wir alle Papiere beisammen, mit der Hoffnung, dass alles gut klappt.


Liebe Grüße

Gefällt mir

2. Mai um 9:21
In Antwort auf turkin221

Warum ist das heiraten so schwer gemacht
mittlerweile hat meine Tante aus der Türkei ein Ehefähigkeitszeugnis für mich geschickt. Das heißt darin wird nur mein Name aufgeführt. Wir forden so eins auch für meinen Verlobten. Im endeffekt werden wir zwei Zeugnisse in der Hand haben. Dann haben wir alle Papiere beisammen, mit der Hoffnung, dass alles gut klappt.


Liebe Grüße

Hallo ,
wir haben ein Ehefähigkeitszeugnis, aber leider ist mein Geburtsort und Adresse nicht vermerkt. Mein Verlobter ist türkischer Staatsangehörige und ich bin deuTsche.  Da dass System es nur so ausgibt, könne sie nichts tun. 
Was kann ich noch machen.  So heiratet uns standesamt nicht(

Gefällt mir

14. Mai um 9:42
In Antwort auf melmel

Hallo ,
wir haben ein Ehefähigkeitszeugnis, aber leider ist mein Geburtsort und Adresse nicht vermerkt. Mein Verlobter ist türkischer Staatsangehörige und ich bin deuTsche.  Da dass System es nur so ausgibt, könne sie nichts tun. 
Was kann ich noch machen.  So heiratet uns standesamt nicht(

Du brauchst eine Internationale Geburtsurkunde.
(Auszug aus den Geburtenregister) 

Schreib/ ruf das Rathaus deiner Geburtsstadt an.
Wenn du da wohnt kannst auch hingehen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bebauungsplan geändert - was haben wir für Rechte
Von: hoffnungsvoll95
neu
19. April um 10:10
Schnelle Hilfe
Von: bela123
neu
16. April um 17:42
Vater gestorben ,Schwester spricht sich nicht ab ,will jetzt Geld Teil 1
Von: molly1216
neu
13. April um 11:41
Stromzähler Verwechslung?
Von: laria11
neu
5. April um 15:35

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen