Home / Forum / Recht & Unrecht / Wie berechnet sich Unterhalt bei Einkommen oberhalb der Düsseldorfer Tabelle?

Wie berechnet sich Unterhalt bei Einkommen oberhalb der Düsseldorfer Tabelle?

19. Juli 2008 um 1:17

Wer kennt Gerichtsurteile, in denen der unterhaltspflichtige Elternteil dazu verurteilt wurde, mehr als den Höchstunterhalt in der Düsseldorfer Tabelle zu zahlen?

Es geht um einen Fall, wo der Vater mindestens 50% mehr verdient und ich suche Beispiele, wie der Unterhalt dann gerichtlich festgelegt wurde.

Danke!

Mehr lesen

19. Juli 2008 um 12:58

Glaube und hoffe
nicht dass es sowas gibt. Denn Unterhalt ist doch dazu gedacht um Leben zu können und nicht um sich ne goldene Nase zu sparen...
Aber wenn der Draht zum Vater gut ist, wird er sicher auch nicht geizen...

Gefällt mir

19. Juli 2008 um 14:22

Der höhere
Bedarf muss mit Belegen nach gewiesen werden...

Wenn ihr nicht verheiratet wart, ist es sehr schwer zu sagen, dass das Kind an einen hohen Lebenstandart gewöhnt ist..

Ist ein uneheliches kind oder?


Wirst du nicht schaffen.... warum willst du ihn so abzocken?? Rache??

Gefällt mir

27. Juli 2008 um 13:06
In Antwort auf nora1451

Glaube und hoffe
nicht dass es sowas gibt. Denn Unterhalt ist doch dazu gedacht um Leben zu können und nicht um sich ne goldene Nase zu sparen...
Aber wenn der Draht zum Vater gut ist, wird er sicher auch nicht geizen...

Tja, da schlagt Ihr mit der Moralkeule zu.
Von dem Geld bleibt nichts bei mir hängen, denn wenn Ihr mal alles zusammenzählt, was Eure Kinder wirklich kosten (ihren Anteil der Miete, die Klamotten, das Essen, der Urlaub, der Sportverein, ...) dann werdet Ihr sehen, dass auch 439 Euro nicht reichen. Meine Lieben - was darüber hinausgeht, zahlt Ihr aus eigener Tasche. Meine goldene Nase verdiene ich mir selbst mit anstrengender Arbeit. Deshalb habe ich selbst auch nie Unterhalt bekommen.

Wenn dann der Vater (weil er das Kind nur am Wochenende betreut) ein Drittel Stunden mehr arbeiten und weltweit eingesetzt werden kann und dadurch 50 % mehr verdient - haltet Ihr es dann nicht für gerecht, dass er die ganzen Kosten des Kindes trägt? Immerhin bekommt er an seinen Wochenenden und zu seinen Ferienzeiten ein fröhliches und gesundes Kind präsentiert, dass ihn genauso liebt wie er das Kind. Es geht hier darum, dass ein Vater ca. ein Fünfzehntel seines Nettoeinkommens zahlen soll. Schlimm?

Gefällt mir

30. Juli 2008 um 12:37
In Antwort auf corduli

Tja, da schlagt Ihr mit der Moralkeule zu.
Von dem Geld bleibt nichts bei mir hängen, denn wenn Ihr mal alles zusammenzählt, was Eure Kinder wirklich kosten (ihren Anteil der Miete, die Klamotten, das Essen, der Urlaub, der Sportverein, ...) dann werdet Ihr sehen, dass auch 439 Euro nicht reichen. Meine Lieben - was darüber hinausgeht, zahlt Ihr aus eigener Tasche. Meine goldene Nase verdiene ich mir selbst mit anstrengender Arbeit. Deshalb habe ich selbst auch nie Unterhalt bekommen.

Wenn dann der Vater (weil er das Kind nur am Wochenende betreut) ein Drittel Stunden mehr arbeiten und weltweit eingesetzt werden kann und dadurch 50 % mehr verdient - haltet Ihr es dann nicht für gerecht, dass er die ganzen Kosten des Kindes trägt? Immerhin bekommt er an seinen Wochenenden und zu seinen Ferienzeiten ein fröhliches und gesundes Kind präsentiert, dass ihn genauso liebt wie er das Kind. Es geht hier darum, dass ein Vater ca. ein Fünfzehntel seines Nettoeinkommens zahlen soll. Schlimm?

Sorry,
wenn mein Beitrag etwas hart rüber kam. Weißt Du ich erlebe grade in meinem bekanntenkreis ne üble Abzocke, bin deshalb etwas anders drauf bei diesem Thema.
Aber wenn der Vater doch sein Kind liebt und eine tolle beziehung zu ihm pflegt, dann wäre es doch üblich dass er sich freiwillig großzügig zeigt. Tut er das denn nicht?

Soll er doch mal das Kind neu einkleiden, das wird er doch sicher tun. Urlaub und Sportverein genauso.
Miete und Essen trägst dafür Du, das wäre fair, oder?


Gefällt mir

30. Juli 2008 um 14:32
In Antwort auf corduli

Tja, da schlagt Ihr mit der Moralkeule zu.
Von dem Geld bleibt nichts bei mir hängen, denn wenn Ihr mal alles zusammenzählt, was Eure Kinder wirklich kosten (ihren Anteil der Miete, die Klamotten, das Essen, der Urlaub, der Sportverein, ...) dann werdet Ihr sehen, dass auch 439 Euro nicht reichen. Meine Lieben - was darüber hinausgeht, zahlt Ihr aus eigener Tasche. Meine goldene Nase verdiene ich mir selbst mit anstrengender Arbeit. Deshalb habe ich selbst auch nie Unterhalt bekommen.

Wenn dann der Vater (weil er das Kind nur am Wochenende betreut) ein Drittel Stunden mehr arbeiten und weltweit eingesetzt werden kann und dadurch 50 % mehr verdient - haltet Ihr es dann nicht für gerecht, dass er die ganzen Kosten des Kindes trägt? Immerhin bekommt er an seinen Wochenenden und zu seinen Ferienzeiten ein fröhliches und gesundes Kind präsentiert, dass ihn genauso liebt wie er das Kind. Es geht hier darum, dass ein Vater ca. ein Fünfzehntel seines Nettoeinkommens zahlen soll. Schlimm?

Wir reden hier von einem unehelichem Kind...
das nicht in den Genuss eines Familienvermögen kam....

Deswegen braucht du auch nicht die Auslagen des Kindes an dem Vermögen des Vaters zu messen, sondern an dem Vermögen das du hattest bevor du schwanger wurdest....

Du hättest heiraten können, dann würde dem Kind das auch zustehen... so aber nicht...

Sportverein, Urlaub etc. zählt nicht dazu...

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2008 um 14:45
In Antwort auf saraa33

Wir reden hier von einem unehelichem Kind...
das nicht in den Genuss eines Familienvermögen kam....

Deswegen braucht du auch nicht die Auslagen des Kindes an dem Vermögen des Vaters zu messen, sondern an dem Vermögen das du hattest bevor du schwanger wurdest....

Du hättest heiraten können, dann würde dem Kind das auch zustehen... so aber nicht...

Sportverein, Urlaub etc. zählt nicht dazu...

Woher weißt Du das?
Vielleicht haben sie ja jahrelang eheähnlich zusammen gelebt...

Gefällt mir

30. Juli 2008 um 19:47
In Antwort auf nora1451

Woher weißt Du das?
Vielleicht haben sie ja jahrelang eheähnlich zusammen gelebt...

Glaube ich nicht
dann hätte sie es geschafft länger BU bekommen für sich.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen