Home / Forum / Recht & Unrecht / Wie erreiche ich eine Arbeitsfreistellung, bin Bäckerin!

Wie erreiche ich eine Arbeitsfreistellung, bin Bäckerin!

9. Mai 2011 um 16:03

Habe momentan leider den kampf mit meinem AG da ich gelernte bäckerin bin und als leitende Konditorin angestellt bin. Ich also nachtschichten arbeite ( 4-12 uhr) , ich zwischen 6-8 std. am Tag stehe und gehe ohne pause, schwer hebe und den ganzen tag lärm und schmutz ausgesetzt bin. Von der betätigung von Maschinen bis zum umgang mit extrem (scharfen) reinigungsmitteln...
Habe zudem noch eine schulter die sehr schmerzt (sollte eig. eine OP haben, wurde dann aber Schwanger) bin deshalb auch seit ca. 3 wochen krankgeschrieben und werde nun versuchen eine Arbeitsfreistellung zu bekommen, da meine beschäftigung körperlich und seelisch sehr anstrengend ist...
Hat jemand eine Idee wie ich das in Angriff nehmen kann?
Wäre über ratschläge sehr dankbar...

Bin jetzt 12 SSW und leide auch noch unter Kopfschmerzen und schwindelgefühl...Was aber noch auszuhalten ist....

Mehr lesen

12. Mai 2011 um 14:59

Arbeitsverbot vom Arbeitgeber erteilt...
Hallo
Habe heute morgen einen anruf vom meinem Chef erhalten, und da wäre ich fast aus den latschen gekippt, er hat mir von sich aus ein Arbeitsverbot ausgesprochen. Er sagte damit wären wir beide zufrieden und es gebe kein ärger mehr, ich war sehr erstaunt,( er hatte wohl keine lust mehr auf krankmeldungen!)

Das war für mich natürlich eine super nachricht nachdem ich mir so viele sorgen gemacht hab wie es weiter gehen soll...Möchte doch das es unserem krümelchen gut geht...Und bei dem harten beruf hatte ich so meine zweifel...
Da es ja auch unser erstes Kind ist...

Bin nun einfach super Happy...

Gefällt mir

11. April 2015 um 20:44

Bäckerin
"Habe momentan leider den kampf mit meinem AG da ich gelernte bäckerin bin und als leitende Konditorin angestellt bin. Ich also nachtschichten arbeite ( 4-12 uhr) ,"

Nachtarbeit ist für Schwangere verboten laut Mutterschutzgesetz. Der Chef darf dich erst ab 6 Uhr morgens arbeiten lassen.

"ich zwischen 6-8 std. am Tag stehe und gehe ohne pause,"

Eine Schwangere darf sich laut MuSchG jederzeit zum kurzfristigen Ausruhen hinsetzen, sogar ein Liegeraum muss zur Verfügung stehen.

"schwer hebe und den ganzen tag lärm und schmutz ausgesetzt bin."

Erlaubt sind selten bis 10 kg heben, häufiger bis 5 kg heben und tragen.
Lärm bis 80 dB, Impulslärm ist auch begrenzt.

"Von der betätigung von Maschinen bis zum umgang mit extrem (scharfen) reinigungsmitteln..."

Bei Reinigungsmitteln kann die persönliche Schutzausrüstung hilfreich sein. Wenn das nicht ausreicht, muss auf schonende Reiniger umgestellt werden oder die Schwangere übt diese Tätigkeit nicht mehr aus.

Für alle diese Tätigkeiten muss der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung durchführen, Maßnahmen treffen oder teilweise oder ganz freistellen.

"Habe zudem noch eine schulter die sehr schmerzt (sollte eig. eine OP haben, wurde dann aber Schwanger) bin deshalb auch seit ca. 3 wochen krankgeschrieben und werde nun versuchen eine Arbeitsfreistellung zu bekommen, da meine beschäftigung körperlich und seelisch sehr anstrengend ist...
Hat jemand eine Idee wie ich das in Angriff nehmen kann?
Wäre über ratschläge sehr dankbar..."

Die schmerzende Schulter ist ein Grund für eine Krankschreibung und das geht solange bis die Schulter wieder schmerzfrei ist - liegt aber im Ermessen des Arztes.
Die Arbeitsbedingungen sind nicht Sache des Arztes, sondern des Arbeitgebers. Es gibt in diesem Fall keine Aussicht auf ein BV durch den Frauenarzt.

Wenn der Arbeitgeber die Möglichkeit hat, kann er dich mit leichten Arbeiten wie Kuchen verzieren usw. weiter beschäftigen, allerdings nur tagsüber. Wenn er nicht reagiert, bitte die Aufsichtsbehörde einschalten.

Bin jetzt 12 SSW und leide auch noch unter Kopfschmerzen und schwindelgefühl...Was aber noch auszuhalten ist....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen