Home / Forum / Recht & Unrecht / Wie ist es mit dem Urlaubsanspruch in der Elternzeit?

Wie ist es mit dem Urlaubsanspruch in der Elternzeit?

13. November 2014 um 11:54 Letzte Antwort: 14. November 2014 um 7:53

hallo, mal eine Frage..
Ich wurde schwanger und durfte sofort nicht mehr arbeiten (da Risiko bei der Arbeit bestand etc.) ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch 18 Tage Urlaub. Dann bin ich 1 Jahr in Elternezeit gegangen. Diese zeit ist bald um. Und so wie ich weiß, hat man doch auch Urlaubsanspruch in seiner Elternzeit oder?Also mein Jahresurlaub beträgt 28 Tage. mit meinem resturlaub von 18 Tagen wären das ja noch 46 Tage Urlaub, richtig? Kann man die and die Elternezeit hinten dran hängen? Kennt sich da jemand aus? Oder verfallen die? Oder muss man das verteilen? Wäre schön wenn jemand da erfahren hat und dies mit mir teilen könnte.
Danke für Eure Antworten.

Mehr lesen

14. November 2014 um 7:53

Nicht ganz
also wenn Du einen Jahresurlaub von 28 tagen hast, dann musst du pro Monat Elternzeit den urlaub prozentual kürzen. also bspw, wenn Du ab 1. Juli in Elternzeit bist, dann hast du nur noch die Hälfte des Anspruchs für dieses Jahr. Gleiches Schauspiel im Jahr des wiedereintritts. in ganzen Elternzeitjahren hat man dementsprechend keinen Urlaub.
Urlaub aus Mutterschutz bzw. auch resturlaub verfällt nicht, den kannst du nach der Elternzeit nehmen.
WANN, das musst Du mit deinem AG klären.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers