Home / Forum / Recht & Unrecht / Wie teuer darf eine Hochzeitsfeier sein???

Wie teuer darf eine Hochzeitsfeier sein???

29. Januar 2007 um 11:39 Letzte Antwort: 3. Februar 2007 um 0:45

Hallo,
ja ich weiß..meine Frage ist ein wenig doof zu beantworten. Das liegt ja immer an einem selbst!
Aber vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, ob das OK ist wie wir hier ein Angebot bekommen haben. Also wir feiern in einem Raum für 130 Personen(die Raummiete beträgt nur 290,-). Wir müssen einen Catering-Service beauftragen und da gibt es einen Festpreis pro Person. Dort enthalten sind Getränke (8 Stunden lang), Essen(ca. 8 Vorspeisen,2Hauptgänge,3 Nachspeisen), Personal, Tisch eindecken, Sektempfang und Canapes! Insgesamt müssen wir (wenn man eine Verlängerung der 8 Std. Getränke-Pauschale wünscht nochmal knapp 300,- drauflegen.
Also kurz gesagt wären wir für 70 Personen bei knapp 5300,- (inkl. MwSt.)!
Ich weiss auch nicht, aber das scheint mir soviel! Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen, das man schon mit soviel Geld ungefähr rechnen muss?!
Vielen Dank für eine liebe Antwort!
Viele Grüße
Euer Marienkäfer

Mehr lesen

2. Februar 2007 um 11:13

Hallo Marienkäfer,
also, ich denke schon, dass der Preis im Rahmen liegt.
Wir heiraten im Juli. Wir haben uns eine wunderschöne umgebaute Scheune ausgesucht und wir zahlen etwa 5000 für 75 Personen. Darin sind enthalten: Tischdekoration, Personal, riesen Buffet (es wird ständig neu aufgefüllt, bis kein Gast mehr da ist), Getränke, Sektempfang. Also wir bräuchten uns für die Feier im Großen und Ganzen um nichts mehr zu kümmern.
Aber das war wirklich ein Glücksgriff.
Aber der Normalpreis, so weit ich durch Infos weiß, liegt sonst so bei etwa 6000-7000. Also ist dein Preis doch völlig ok!
Viel Spaß beim Heiraten (und feiern)! Liebe Grüße

Gefällt mir
3. Februar 2007 um 0:45

...
Meine Eltern hatten im Juli ihre Silberhochzeit gefeiert, geladen waren - dank der großen Verwandtschaft und der vielen Geschwister meiner Eltern - 135 Personen.
Für alles, also Kleid, Blumenschmuck (auch in der Kirche), Essen für 140 Leute, Saalmiete, Trinkgelder für Kellner und Kellnerinnen, Gebühr für die Kirchennutzung (wg. der Messe), etc. pp, haben meine Eltern insgesamt 6.300 bezahlt.
Glücklicher Weise hatten meine Eltern riesiges Glück, denn die Saalmiete und das Essen waren wirklich günstig (Dorf...) - da hätten sie woanders wirklich mehr gezahlt.

Gefällt mir