Home / Forum / Recht & Unrecht / Will meinen Sohn zurück und habe das Sorgerecht und auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht

Will meinen Sohn zurück und habe das Sorgerecht und auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht

17. Januar 2014 um 12:09 Letzte Antwort: 5. Mai 2017 um 16:54

Hallo zusammen !!

Ich habe folgendes Problem.
Als mein Sohn der heute 14 Jahre alt ist , 3 Jahre alt war fingen die Probleme an.
Er ging im Kindergarten nicht auf die Toilette , sondern machte in den Nassräumen unter die Waschbecken (immer Groß) oder im Sportraum auf die Matten ..
Nachdem wir die Kita gewechselt hatten machte er aber im Ruheraum Freuer 2 Kissen hat er verkohlt.

Wir haben eine Familienhelferin bekommen.

Als mein Kleiner aber 4 wurde, worden die Probleme aber größer und die Familienhilfe hat nicht das geringste gebracht.
Mein Sohn begann dann typische Jungenstreiche zu machen..
beim Nachbarn die Haustürschlüssel abzuziehen und zu verschwinden ...naja er wurde älter und als er dann 6 war und in der Schule auch ein Banause....habe ich Laut um hilfe gerufen.
Nach dem er die Apfelsaftflaschen der Mitschüler leer machte, dort dann aber seinen Urin einfüllte damit die Kinder ihn trinken konnte ich nicht mehr und habe gefragt ob es möglich sei, meinen Sohn für eine Zeit Fremd unter zu bringen, so das er aber am Wochenende nach hause kommt. Man sagte mir ; NEIN es sei nicht möglich .
2 Wochen später hatte ich Post vom JA.
Wenn ich meinen Sohn nicht am 7.2. 2006 zu einer Vorgegebenen Pflegefamilie bringen würde, würde sie das Per gericht machen. Ich pah.. die könen mich mal..
So.. dann kam es doch wirklich zum Gerichtstermin und jetzt der Hammer..

Die gute Frau sagte der Richterin , mein Mann würde meinen Sohn Misshandeln!!!
Mein Mann ist der Ziehvater nicht der Leibliche Vater.
Ich habe gedacht mich tritt nen Pferd.
Meine Familienhelferin war auch dabei , senkte nur den Kopf , sagte aber nix.
Hallooo ?? Was wird das ? Das ist gelogen.
So das Gericht hat dann dem Jugendamt zugestimmt das mein Sohn für 2 Jahre in eine Pflegefamilie soll.
Das Sorgerecht und auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht liegen bei mir!
Das Jugendamt verlangt das ich mich von meinem Ehemann trennen muss, damit ich meinen Sohn wieder bekomme.
Meine Tochter die 2005 Geboren wurde und zu der Zeit 1 Jahr alt war , war aber gut bei uns aufgehoben.

So es gab zu Anfang 6 Monate keinen kontakt, damit mein Sohn sich dort einleben konnte.

Danach gab es 1mal im Monat einen Kontakt von 2Stunden. Die aber immer gegleitet wurden.
Als aber die 2 Jahre rum waren wollte ich meinen Sohn zurück .. da hieß es dann mein Sohn wolle mich nicht mehr sehen ! Ob dies stimmt, das weiß ich bis heute nicht. Nein sagte das Jugendamt, mein Sohn müsse zur TraumerTheraphie. Hallooo ???
Nun sind 7 Jahre rum und ich will meinen Sohn entlich wieder. Das Jugendamt sagte wenn ich versuchen sollte meinen Sohn wieder zu bekommen , würde sie sich die nächste miese Nummer einfallen lassen damit ich eine rein bekomme.
Weil ich wegen dem Jugendamt schon zum Psychologen gehe, weil ich einfach nicht mehr weiter weiss und am ende meiner Kraft bin , sagte die dame nun auch noch ., ich sei gar nicht in der Lage mich um Kinder zu kümmern.

Mein Anwalt hat mir komischerweise alle Unterlagen zurück geschickt und meinte ich soll meinen Sohn ziehen lassen.

Ich kann einfach nicht mehr.

Kann mir hier vielleicht jemand helfen ?

Mehr lesen

2. Februar 2014 um 20:37

Jungen ziehen lassen.
Ich glaube, in Deinem Fall ist es wirklich das beste, den Jungen ziehen zu lassen. Was Du schreibst, hört sich alles schrecklich an, auch sein Verhalten, von Klein auf an. Warum er sich so verhielt.... ich weiß es nicht. Vermutlich lebt er bei den Pflegeeltern und ist nicht mehr auffällig. Daraus schließt das Amt, bei Dir ist er schlecht untergebracht. Einen vierzehnjährigen kann man nicht mehr zwingen, bei einem zu wohnen. Es ist nunmal so. Vielleicht hat er Dir auch übelgenommen, dass Du ihn weggegeben hast. Obwohl das eventuell für ihn das beste war. Du weißt auch nicht, was Dein Mann in Deiner Abwesendheit mit dem Jungen gemacht hat.

Gefällt mir
27. April 2017 um 8:20

Also ich kann dir da Klar sagen das dis nur Gerede ist wen du das aleinige sorgerecht hast und das Bestimungs Recht  könen sie garnichtz machen aber ich würde dir Raten zum kinder Arzt zu Gehen den ich denke das dein Kind hüper aktif ist Frag dein kinder Arzt  er wirt dir Helfen könen

Gefällt mir
27. April 2017 um 8:20

Also ich kann dir da Klar sagen das dis nur Gerede ist wen du das aleinige sorgerecht hast und das Bestimungs Recht  könen sie garnichtz machen aber ich würde dir Raten zum kinder Arzt zu Gehen den ich denke das dein Kind hüper aktif ist Frag dein kinder Arzt  er wirt dir Helfen könen

Gefällt mir
5. Mai 2017 um 16:54

Was hätte sich denn an deiner Situation geändert? Ist sie stabiler oder bist du es ?
'Du sollst ihn ziehen lassen!' sagt der Anwalt. Mensch,  das hast du doch längst. Wenn du Jahre brauchst, um ihn wieder bei dir haben zu wollen,  dann warte noch einige Jahre.  Dann ist er erwachsen und sagt dir, was er von der Situation  hält.

Gefällt mir