Home / Forum / Recht & Unrecht / Wohnqualität gleich Null!!

Wohnqualität gleich Null!!

1. August 2013 um 11:33 Letzte Antwort: 23. Oktober 2013 um 17:32

Hallo, unsere Wohnqualität ist in den letzten Monaten gegen null gesunken. Seit zig Monaten quälen uns die Nachbarn mit Hundelärm. Der Hinterhof und der Hausflur ist total vermüllt.

Was den Hundelärm betrifft....Täglich Gejaule bis zu 14 Stunden, trotz Anzeige beim Ordnungsamt. Man kann nicht Telefonieren oder konzentriert ein Buch lesen.

Zum Müll....Am unterem Eingangsbereich stehen zu hauf alte gammelige Elektrogeräte. Im Hinterhof türmen sich haufen von Pappmüll, Renovierungsreste, alte Umzugskartons. Das Treppenhaus ist trotz wöchentlicher Reinigung ständig stark verschmutzt, selbst mit Hundekot, Farbflecken usw.

Die Hausverwaltung reagiert trotz wöchentlicher Aufforderung nicht. Was kann man tun? Mietkürzung, wenn ja wieviel?

Ausziehen möchte ich eigentlich nicht, weil die Wohnung schön und günstig ist, außerdem habe ich viel Investiert.

Wäre dankbar für Tips!!

Mehr lesen

7. August 2013 um 8:27

Dann
geh zum Mieterschutzbund. Der wird dir helfen dich mit deinem Vermieter auseinander zu setzen. Mietkürzung geht erst nach Androhung dieser, wenn nicht in einer gewissen Frist die Probleme behoben werden - alles schriftlich natürlich, am besten als Einschreiben.

Wegen dem Hund da wird sich nichts ändern, da du dir die Wohnung angeschaut hast und du den Hund gehört haben wirst, so wird zu mindestens der Vermieter argumentieren.

Gefällt mir
23. Oktober 2013 um 17:32

Nur...
...ein Anwalt kann dir genau sagen, ob und wieviel du an Miete kürzen kannst. Wenn du es ohne schriftliche Mahnungen tust, könntest du selbst noch ordentlich ärger bekommen.
Wenn diese Situation beim Einzug NICHT vorhanden war, also noch kein Hundegebell und kein Müll, hast du gute Chancen dich rechtlich zu wehren und letztlich auch die Miete zu kürzen.

Gefällt mir