Home / Forum / Recht & Unrecht / Wohnungswechsel bei Privatinsolvenz

Wohnungswechsel bei Privatinsolvenz

7. November 2005 um 21:52

Wir befinden uns seit 2004 in der Privatinsolvenz.Zur Zeit wohnen wir in einem Einfamilienhaus zur Miete und nun muss unsere Vermieterin das Haus verkaufen.Leider ist es nun so,dass wenn man sich auf Wohnungsannoncen meldet,man gleich Ablehnungen bekommt.Die Kaution ist für uns kein Problem,da wir von der Vermieterin eine Abfindung bekommen.Hat irgendjemand eine Idee,wie man trotz Inso. einen geeigneten Wohnraum finden kann?Ich bin mit meinen Nerven echt am Ende!!!Vielen Dank!!!

Mehr lesen

12. November 2005 um 22:02

Oh oh!
Fließt die Abfindung nicht in die Insolvenzmasse??

Setz dich doch mal mit deinem Insolvenzverwalter in Verbindung. Immerhin kann er irgendwie eine Garantie geben, dass dir trotz Insolvenz noch Geld zum Leben bleibt. Vielleicht macht er dies ja schriftlich, was du dann vorweisen kannst, oder er gibt dir einen anderweitigen Rat.

Alles Gute!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen