Home / Forum / Recht & Unrecht / Zeugenaussage

Zeugenaussage

19. September 2017 um 16:10 Letzte Antwort: 26. September 2017 um 19:48

Hallo ich bin die von den letzten 2 Fragen meine Freundin benutzt den Account nicht mehr , hat ihn mir geschenkt . So jetzt wieder zu meiner Frage 

Ich habe einen Freund der mich verteidigt hat vor einem gestörten Jungen. Der hat mich gestalkt und trotz Block nicht nachgelassen zu mir Kontakt aufzunehmen.  Anfangs schrieben wir normal wie Freunde aber dann wurde er mir zu doof, er machte oft Sexuelle Anspielungen und drohte sogar sich umzubringen, wenn ich mit ihm kein Kontakt behalten will. 

Irgendwann hat ich ein neues Handy so war seine Nummer auf dem Handy nicht blockiert und er schrieb und rief mich an das er sich geändert hätte, ich bin 1 Mensch die eine 2 Chance gibt. 

 Er war wieder ganz normal und wir trafen uns sogar mal.  Er umarmte mich von hinten und ich stoste ihn weg weil ich das nicht  wollte.  Ich schrieb währenddessen mit einem anderen Freund, den ich schon 6 Jahre kenne & traf mich mit diesem gestörten nur aus Mitleid .. Ich weis das war dumm, aber ich hatte Angst das er mir wieder Schuldgefühle macht, dass er sich umbringen wird.  

Später nervte er "wann gehen wir weiter" "hör auf mit dem zu schreiben" "er ist kein guter Freund" "wenn du willst stelle ich dein Leben auf den Kopf" wirres zeugs sagte er, er wollte mich nicht teilen sagte er auch. Dabei kannten wir uns doch kaum! Ich wollte nur eine normale Freundschaft, man muss ja nicht gleich mit jedem Typen etwas anfangen.

Jedenfalls sagte ich das wir den Kontakt lieber sein lassen und er erpresste mich wieder das er sich das Leben nimmt und hat Fotos geschickt wo er weint, er hat Fotos von mir nachgestellt und Fotos von mir runtergeladen. Ich war schonmal ein Stalker-Opfer deswegen fühlte ich mich sehr belästigt von dem. 

So mein 6 Jähriger Freund wollte mit ihm Persöhnlich reden also " lockte " ich ihn zum Stadtpark. Ich hab gelogen das ich mich mit ihm treffen möchte um was zu unternehmen, sonst wäre er nicht gekommen. Er hatte tierische Angst davor das ich es jemandem erzähle.

Also redeten die beiden dann, er erpresste uns alle Beweise zu löschen und das würde er dann auch machen. Das taten wir dann alle. Dann fing er an das er die Nummer seiner Mutter hatte & lachte über die grösse meines Freundes/Kumpels und verarschte ihn und lachte wie ein kranker. Danach hatte ich einen Anruf erhalten und nicht mitbekommen was bei denen passiert ist. 

Ich sah nur noch wie beide wegrannten. Der gestörte Biss ihm in den Arm, er hatte einen 8-9 tägigen Bluterguß. 

Mein Freund rannte zu mir und sagte wie sauer er wäre, wir wollten das ganze ruhen lassen aber dann schrieb der kranke ;,, "ich geh jetzt zur Polizei wegen Körperverletzung. "Dabei hat der Typ ihn gebissen und nicht umgekehrt. 

Wir trafen uns erneut um ihn zu erkkären das eine Falschaussage und Verleugnung auch eine Straftat ist. Er hat mich wieder belästigt und meinte "ich werd jetzt heim fahren mein Taxi kommt gleich, soll ich dich mitnehmen ich setz dich ab" .. Hallo??? mein Freund kam um die Ecke und zog ihn aus Rache mit seinem Arm auf den Boden, also er packte ihn an der linken Schulter (von meiner Seite aus) und zog ihn runter, das waren vielleicht 5 Sekunden. 

Aber mein Freund vergas zu erwähnen dass der typ ihn gebissen hatte weil es schon länger her war und hat gesagt er hat ihnnicht geschlagen was ja auch stimmte er zog ihn ja nur runter aber das erwähnte er auch nicht vor Angst weil er sichmit sowas nicht auskennt.  Recht, Gericht, Strafanzeigen etc. 

Da ich schon oft Zeuge war , weis ich wie es da abgeht. Nun werde ich dann wenn ich eingeladen werde zur Zeugenaussage die Wahrheit sagen, könnte mein Freund wegen vergesslichkeit Ärger bekommen? 

Der gestörte hat verleugnetdas er zuerst gewalttätig wurde als er ihm auf den Arm biss und mich sexuell belästigt hat. Und das er uns erpresst hat hat er auch nicht gesagt.  Kann ich also mit meiner Aussage dafür Sorgen dass seine Anzeige gegen ihn gerichtet wird? Wir sehen uns nicht als Täter sondern Opfer, wäre dankbar für jede hilfreiche Antwort ! Ich wollte es gut schildern damit keine Fragen mehr offen sind, da Ferndiagnosen schwirig sein können. Mit freundlichen grüsen liebesgirl18 xD

 

Mehr lesen

23. September 2017 um 21:35

Sorry ich fass nochmal kurz haha xD
 
Habe den Typen angelogen, das ich micv mit ihm treffen möchte.  Er lies ihn glauben das wir etwas unternehmen, dabei wollte mein Freund mit ihm reden, das er mich in Ruhe lassen soll. 

Weil er mich gestalkt hat und trotz Blockierungen nicht nachließ, mit mir Kontakt zu haben, den ich nicht wolöte weil er immer Sexuelle Anspielungen machte. Anfangs waren wir normale Brief-Freunde da war er auch normal, aber das passte ihm nach einer Zeit nicht und er wurde immer Psychomäßiger. 

Ja ich lockte ihn halt her und wir waren im Park, die zwei redeten und der Psycho forderte uns auf das ganze zu Vergessen, alle Beweise zu löschen das er mich belästigt hat, ich war nicht einverstanden damit aber ich hab mitgespielt, ich hab ja noch meine Screenshots.

Der Psycho erpresste auch meinen Freund mit der Nummer seiner Mutter, was er auch immer damit bezwecken wollte. Mein Freund bittete normal sie zu löschen, aber der Psycho machte sich ein Spas daraus und verarschte ihn die gamze Zeit, löschte es dann aber doch. 

Während die 2 redeten hat meine Mutter mich angerufen, ich ging 4-5 Schritte weiter weg um ruhig telefonieren zu können. Als ich auflegte sah ich die beiden nur noch laufen.  Vorne war eine Statue, da blieben sie stehen und redeten irgendetwas. K.a und da hab ich gesehen das die sich gestritten haben und der Typ beisste ihm auf den Arm, mein Freund guckte sehr böse und hob die Hand aber lies es und kam zu mir zurück und erzählte mir das erneut. 

Ich sagte ich weis, hab's gesehen. 

Der Psycho schrieb eine SMS "warum musste er wegrennen? " Provokant.  

Dann schrieb er er macht eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Ich sagte das eine Falschaussage auch eine Straftat ist und ich nur nicht bei der Polizei war, weil ich keine Lust habe meine Eltern in Sorgen zu versetzen.

Er setzte mich immer psychisch unter Druck, wenn ich nicht tat was er wollte drohte er mir; sich umzubringen.

Spielte Sachen auf Intime Spielchen an, spielte immer drauf an das aus uns was wird, obwohl ich klar und deutlich gesagt hatte, DASS ich mir mit ihm nichts vorstellen kann weil ich nur Freundschaft möchte, & wenn ihm das nicht passt er mich in Ruhe lassen soll.

Er schrieb ein fetten Text und setzte mich erneut unter Druck, das machte mich so Aggressiv das ich halt die Fresse schrieb, der kennt mich doch kaum und tut so als wären wir geprägt. Sind wir hier bei Twilight, hallo?? 

Ich wurde schonmal gestalkt und fühlte mich belästigt von ihm weil er meinen Kontaktabbruch nicht ernst nahm und mich mit Klon-Accounts anschrieb, er lies es einfach nicht mich zu kontaktieren. 

Und immer wieder drohte er sich umzubringen wenn ich den Kontakt wieder abbreche,  er könne mein Leben auf den Kopf stellen nur ich wolle nicht, wurde Aggressiv, Ignorant und tat so als wäre ich ein schlechter Mensch, nur weil ich von ihm nichts wollte. Der Typ ist doch krank, er hat auch nicht mich, sondern meinen Freund angezeigt, aber er soll sich nicht wundern das mein Freund ihn mit der Schulter auf den Boden zieht, wenn er ihn auch erpresst, verarscht wegen seiner Größe und ihm einem Biss auf den Arm verpasst hat der mega angeschwollen und Bunt wah und auch wehtat, jeder Mensch würde so wrsl. Noch schlimmer reagieren, mein Freund blieb da normal. 

Der Typ wurde zuerst Gewalttätig durch Erpressung und den Biss & Mobbing. Das Gespräch kam, damit wir nicht die Polizei einschalten müssen, da ich genug Stress mit mir selbst habe. Der Typ hat nicht erwähnt ihn gebissen, erpresst oder mich belästigt zu haben. Er hat erwähnt mein Freund hätte ihn geschlagen.  

Ein Tag darauf schickte er mir eine Whatsapp Nachricht, hänge das Foto unten an. 

Als ich den Text anschickte war ich ziemlich genervt.. 

Gefällt mir
23. September 2017 um 21:46
In Antwort auf boesesgirl19

Sorry ich fass nochmal kurz haha xD
 
Habe den Typen angelogen, das ich micv mit ihm treffen möchte.  Er lies ihn glauben das wir etwas unternehmen, dabei wollte mein Freund mit ihm reden, das er mich in Ruhe lassen soll. 

Weil er mich gestalkt hat und trotz Blockierungen nicht nachließ, mit mir Kontakt zu haben, den ich nicht wolöte weil er immer Sexuelle Anspielungen machte. Anfangs waren wir normale Brief-Freunde da war er auch normal, aber das passte ihm nach einer Zeit nicht und er wurde immer Psychomäßiger. 

Ja ich lockte ihn halt her und wir waren im Park, die zwei redeten und der Psycho forderte uns auf das ganze zu Vergessen, alle Beweise zu löschen das er mich belästigt hat, ich war nicht einverstanden damit aber ich hab mitgespielt, ich hab ja noch meine Screenshots.

Der Psycho erpresste auch meinen Freund mit der Nummer seiner Mutter, was er auch immer damit bezwecken wollte. Mein Freund bittete normal sie zu löschen, aber der Psycho machte sich ein Spas daraus und verarschte ihn die gamze Zeit, löschte es dann aber doch. 

Während die 2 redeten hat meine Mutter mich angerufen, ich ging 4-5 Schritte weiter weg um ruhig telefonieren zu können. Als ich auflegte sah ich die beiden nur noch laufen.  Vorne war eine Statue, da blieben sie stehen und redeten irgendetwas. K.a und da hab ich gesehen das die sich gestritten haben und der Typ beisste ihm auf den Arm, mein Freund guckte sehr böse und hob die Hand aber lies es und kam zu mir zurück und erzählte mir das erneut. 

Ich sagte ich weis, hab's gesehen. 

Der Psycho schrieb eine SMS "warum musste er wegrennen? " Provokant.  

Dann schrieb er er macht eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Ich sagte das eine Falschaussage auch eine Straftat ist und ich nur nicht bei der Polizei war, weil ich keine Lust habe meine Eltern in Sorgen zu versetzen.

Er setzte mich immer psychisch unter Druck, wenn ich nicht tat was er wollte drohte er mir; sich umzubringen.

Spielte Sachen auf Intime Spielchen an, spielte immer drauf an das aus uns was wird, obwohl ich klar und deutlich gesagt hatte, DASS ich mir mit ihm nichts vorstellen kann weil ich nur Freundschaft möchte, & wenn ihm das nicht passt er mich in Ruhe lassen soll.

Er schrieb ein fetten Text und setzte mich erneut unter Druck, das machte mich so Aggressiv das ich halt die Fresse schrieb, der kennt mich doch kaum und tut so als wären wir geprägt. Sind wir hier bei Twilight, hallo?? 

Ich wurde schonmal gestalkt und fühlte mich belästigt von ihm weil er meinen Kontaktabbruch nicht ernst nahm und mich mit Klon-Accounts anschrieb, er lies es einfach nicht mich zu kontaktieren. 

Und immer wieder drohte er sich umzubringen wenn ich den Kontakt wieder abbreche,  er könne mein Leben auf den Kopf stellen nur ich wolle nicht, wurde Aggressiv, Ignorant und tat so als wäre ich ein schlechter Mensch, nur weil ich von ihm nichts wollte. Der Typ ist doch krank, er hat auch nicht mich, sondern meinen Freund angezeigt, aber er soll sich nicht wundern das mein Freund ihn mit der Schulter auf den Boden zieht, wenn er ihn auch erpresst, verarscht wegen seiner Größe und ihm einem Biss auf den Arm verpasst hat der mega angeschwollen und Bunt wah und auch wehtat, jeder Mensch würde so wrsl. Noch schlimmer reagieren, mein Freund blieb da normal. 

Der Typ wurde zuerst Gewalttätig durch Erpressung und den Biss & Mobbing. Das Gespräch kam, damit wir nicht die Polizei einschalten müssen, da ich genug Stress mit mir selbst habe. Der Typ hat nicht erwähnt ihn gebissen, erpresst oder mich belästigt zu haben. Er hat erwähnt mein Freund hätte ihn geschlagen.  

Ein Tag darauf schickte er mir eine Whatsapp Nachricht, hänge das Foto unten an. 

Als ich den Text anschickte war ich ziemlich genervt.. 

Er ist weis ich bin grün xdè

Gefällt mir
23. September 2017 um 22:54

Er hat nicht aufgehört auch nicht per Telefon, wir wollten ja normal reden also er zumindestens, ich wollte den garnicht sehen, aber naja ich war dumm und habe mich darauf eingelassen, wir wollten auch nicht streiten, er wollte nur mein Beschützer spielen (auch dumm) er war aber sehr Geduldig und höflich, der Psycho hat den Streit aber gesucht und sehr genossen, wie er uns da verarscht hat. 

Ich würde sagen er will ihm eins auswischen weil er Krankhaft eifersüchtig und manipulativ Krank ist.
Insgesamt die Kontaktzeit gezählt würde ich 1 Monat / 15 Stunden sagen.  

Also da wir uns nicht schuldig sahen gingen wir nicht zur Polizei, wollten das einfach vergessen und sind Menschen die anderen für ihre Fehler nicht das ganze Leben vermiesen wollen, also wir sehen immer das gute in Menschen, auch wenn manche Menschen das nicht verdienen. 

Ich hab meinem Freund gesagt an dem Tag das wir zur Polizei sollen um seinen Biss dokumentieren zu lassen, aber er wollte wegen seiner Mutter nicht, weil die bei allem was zu bemeckern hat und ihn nie zuhört, egal was er macht ist füt sie falsch. Selbst wenn sie ihm hilft oder nicht hilft, er hatte Panik das seine Mutter das erfährt uns sie wieder anschreit wegen nichts und sagte "ist egal jetzt, wir erzählen denen die wahrheit wenn die uns anrufen, wir haben eh nichts falsch gemacht. Der schadet sich sowieso nur selbst" ich habs akzeptiert und wir haben es wie gesagt gelassen, haben nicht damit gerechnet das der wirklich versucht uns als täter hinzustellen 

Aber die akte meines Freundes ist Sauber und meine Akte ist zwar voller Beschuldigungen, aber ich konnte immer beweisen das ich dass Opfer bin & die Klagen wurden fallen gelassen; habe auch einen guten Anwalt.  Ich hoffe die Polizei hört sich mein Warum es dazu kam an, & nicht einfach so abhakt ohne es zu hinterfragen.  Aber bis jetzt waren die Polizisten sehr nett zu mir, ausser einer der wurde aber auch gefeuert wegen mir. 

Gefällt mir
25. September 2017 um 15:48

Ich bin Bipolar 1+2.

Ich weis das es dumm war, aber manchmal mache ich Dinge ohne das es mir wirklich bewusst ist, erst wenn es passiert wird es irgendwie Real. 

Wir wolltwn aber nicht streiten oder jemandem weh tun, ich hatte nur Angst und mir wurde es zuviel als er sagte er bringt sich um wenn ich den Kontakt nicht behalte. Ich wusste nicht was ich tun soll. Und ich schau schon nach einem Therapieplatz, keine Angst.

Gefällt mir
25. September 2017 um 15:53

Ich bin Bipolar er ist Adhs. 

Der Psycho ist des Kindergarten ned mei freind und i.  Hosd ka lemn desd auf leit los gahst wos nüd kennsch? Wegen einer frage hesch hier probleme mache deppate funsn na hob i nd geschriebn des i weis des as dumm woa mi do eizulossen? 

Sry aber wos is dran kindergarten wennst ma allanich regeln wü ohne gleich wie a feige sau zur kiwara rennt? Chum auf din leben klar du bisch des chind ned i und jo e sche das du auf krebspatienten losgehst. fühlst dich auf schwächere los zu gehen? Na mei die arme..

Gefällt mir
26. September 2017 um 19:48
In Antwort auf boesesgirl19

Hallo ich bin die von den letzten 2 Fragen meine Freundin benutzt den Account nicht mehr , hat ihn mir geschenkt . So jetzt wieder zu meiner Frage 

Ich habe einen Freund der mich verteidigt hat vor einem gestörten Jungen. Der hat mich gestalkt und trotz Block nicht nachgelassen zu mir Kontakt aufzunehmen.  Anfangs schrieben wir normal wie Freunde aber dann wurde er mir zu doof, er machte oft Sexuelle Anspielungen und drohte sogar sich umzubringen, wenn ich mit ihm kein Kontakt behalten will. 

Irgendwann hat ich ein neues Handy so war seine Nummer auf dem Handy nicht blockiert und er schrieb und rief mich an das er sich geändert hätte, ich bin 1 Mensch die eine 2 Chance gibt. 

 Er war wieder ganz normal und wir trafen uns sogar mal.  Er umarmte mich von hinten und ich stoste ihn weg weil ich das nicht  wollte.  Ich schrieb währenddessen mit einem anderen Freund, den ich schon 6 Jahre kenne & traf mich mit diesem gestörten nur aus Mitleid .. Ich weis das war dumm, aber ich hatte Angst das er mir wieder Schuldgefühle macht, dass er sich umbringen wird.  

Später nervte er "wann gehen wir weiter" "hör auf mit dem zu schreiben" "er ist kein guter Freund" "wenn du willst stelle ich dein Leben auf den Kopf" wirres zeugs sagte er, er wollte mich nicht teilen sagte er auch. Dabei kannten wir uns doch kaum! Ich wollte nur eine normale Freundschaft, man muss ja nicht gleich mit jedem Typen etwas anfangen.

Jedenfalls sagte ich das wir den Kontakt lieber sein lassen und er erpresste mich wieder das er sich das Leben nimmt und hat Fotos geschickt wo er weint, er hat Fotos von mir nachgestellt und Fotos von mir runtergeladen. Ich war schonmal ein Stalker-Opfer deswegen fühlte ich mich sehr belästigt von dem. 

So mein 6 Jähriger Freund wollte mit ihm Persöhnlich reden also " lockte " ich ihn zum Stadtpark. Ich hab gelogen das ich mich mit ihm treffen möchte um was zu unternehmen, sonst wäre er nicht gekommen. Er hatte tierische Angst davor das ich es jemandem erzähle.

Also redeten die beiden dann, er erpresste uns alle Beweise zu löschen und das würde er dann auch machen. Das taten wir dann alle. Dann fing er an das er die Nummer seiner Mutter hatte & lachte über die grösse meines Freundes/Kumpels und verarschte ihn und lachte wie ein kranker. Danach hatte ich einen Anruf erhalten und nicht mitbekommen was bei denen passiert ist. 

Ich sah nur noch wie beide wegrannten. Der gestörte Biss ihm in den Arm, er hatte einen 8-9 tägigen Bluterguß. 

Mein Freund rannte zu mir und sagte wie sauer er wäre, wir wollten das ganze ruhen lassen aber dann schrieb der kranke ;,, "ich geh jetzt zur Polizei wegen Körperverletzung. "Dabei hat der Typ ihn gebissen und nicht umgekehrt. 

Wir trafen uns erneut um ihn zu erkkären das eine Falschaussage und Verleugnung auch eine Straftat ist. Er hat mich wieder belästigt und meinte "ich werd jetzt heim fahren mein Taxi kommt gleich, soll ich dich mitnehmen ich setz dich ab" .. Hallo??? mein Freund kam um die Ecke und zog ihn aus Rache mit seinem Arm auf den Boden, also er packte ihn an der linken Schulter (von meiner Seite aus) und zog ihn runter, das waren vielleicht 5 Sekunden. 

Aber mein Freund vergas zu erwähnen dass der typ ihn gebissen hatte weil es schon länger her war und hat gesagt er hat ihnnicht geschlagen was ja auch stimmte er zog ihn ja nur runter aber das erwähnte er auch nicht vor Angst weil er sichmit sowas nicht auskennt.  Recht, Gericht, Strafanzeigen etc. 

Da ich schon oft Zeuge war , weis ich wie es da abgeht. Nun werde ich dann wenn ich eingeladen werde zur Zeugenaussage die Wahrheit sagen, könnte mein Freund wegen vergesslichkeit Ärger bekommen? 

Der gestörte hat verleugnetdas er zuerst gewalttätig wurde als er ihm auf den Arm biss und mich sexuell belästigt hat. Und das er uns erpresst hat hat er auch nicht gesagt.  Kann ich also mit meiner Aussage dafür Sorgen dass seine Anzeige gegen ihn gerichtet wird? Wir sehen uns nicht als Täter sondern Opfer, wäre dankbar für jede hilfreiche Antwort ! Ich wollte es gut schildern damit keine Fragen mehr offen sind, da Ferndiagnosen schwirig sein können. Mit freundlichen grüsen liebesgirl18 xD

 

Hallo,
nun habe ich endlich mal zeit zum schreiben...
Also ich muss dir nun eins kundtun. Ihr könnt euch als Opfer sehen wie ihr wollt aber das wird das Gericht nicht bei der Körperverletzung. Denn Fakt ist, dass zwischen dem Biss und der Aktion deines Freundes zu viel Zeit liegt. Wäre es unmittelbar geflogt kann man vielleicht noch auf Notwehr gehen oder wenn er dich angegriffen hätte. So allerdings ist und bleibt es eine Körperverletzung.
Eine Anzeige kann sich nicht wenden außer wenn man vielleicht ne Falschaussage macht aber auch dann ist es eine neue Verhandlung.

Gefällt mir