Home / Forum / Recht & Unrecht / Zu hohe Nebenkostenabrechnung??!!

Zu hohe Nebenkostenabrechnung??!!

29. September 2010 um 14:48

Hallo,
wir haben von unserem alten Vermieter eine Nebenkostenabrechnung über 1300 bekommen!!! Kann das stimmen?!
Wir haben von Februar 2009 bis Januar 2010 dort gewohnt, wobei wir schon ab November 2009 da nicht mehr drin gewohnt haben (die Wohnung quasi leer stand)
Wir haben für 180m 350 kalt + 200 Nebenkosten bezahlt. D.h. wir haben schon über 2000 Nebenkosten vorgezahlt!!! Jetzt wollen die noch zusätzlich 1300. Kann das sein das eine 180m große wohnung so viel Nebenkosten verbraucht?!
Die kalten Monate haben wir nur minimal geheitzt und im sommer garnet! Wir haben nur zu zweit drin gewohnt und fast nur geduscht! Bin voll baff. Der Vermieter meinte, na ja sind ja auch 180m große Wohnung. Und dass 200 nebenkosten für eine 65m große wohnung grade reichen!!!
Ich will es nachrechnen lassen und wollt euch mal fragen ob ihr es auch unnormal hoch findet.

Mehr lesen

29. September 2010 um 21:04

Hm
200 Euro Nebenkosten für eine so große Wohnung sind in der Tat viel zu niedrig. Dass man da nachzahlen muss, ist klar. Wer hat sich denn diese niedrige Nebenkostenvorauszahlung damals ausgedacht - Ihr oder der Vermieter? Es wäre natürlich schlau gewesen, gleich von einem realistischen Betrag auszugehen, damit das böse Erwachen nicht im Nachhinein kommt.

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 19:09
In Antwort auf sprotte17

Hm
200 Euro Nebenkosten für eine so große Wohnung sind in der Tat viel zu niedrig. Dass man da nachzahlen muss, ist klar. Wer hat sich denn diese niedrige Nebenkostenvorauszahlung damals ausgedacht - Ihr oder der Vermieter? Es wäre natürlich schlau gewesen, gleich von einem realistischen Betrag auszugehen, damit das böse Erwachen nicht im Nachhinein kommt.

...
Ich muss Sprotte leider recht geben.

200 Euro für 180 qm ist viel zu niedrig angesetzt.
Ich bezahle ja für 70 qm schon 200 Euro.

Ich denke, ihr müsst den Betrag nachzahlen. Leider.

Gefällt mir

5. Oktober 2010 um 12:42
In Antwort auf nina5271

...
Ich muss Sprotte leider recht geben.

200 Euro für 180 qm ist viel zu niedrig angesetzt.
Ich bezahle ja für 70 qm schon 200 Euro.

Ich denke, ihr müsst den Betrag nachzahlen. Leider.

Nein das kann nicht sein!!!
Heißt das also, das eine 184 qm große wohnung 3500 an nebenkosten kostet???
das kann net sein, weil meine Tante für ein 200qm großes haus nicht mal soviel ausgibt!
dazu hat der vermieter mir alles durch die qm geteilt. d. h. z.b. der müll für das gesammte Haus hat 888 gekostet, davon sollen wir 300 alleine bezahlen, obwohl wir nur eine mülltone hatten, genauso wie die anderen 3 wohnungen. Welcher Mensch schafft es im den sommermonaten 2000 zu verheizen???
Das Wasser hat er mit auch durch die qm geteilt!!! soll ein drittel des gesammt verbrauchs des gesammten hauses bezahlen! nur weil die anderen 3 parteien kleinewohnungen haben?! die sind in einer wohnung mit 3 man drin!!! außerdem habe ich doch ne Wasseruhr drin gehabt!!!
warum soll ich 200 Allgemeinstrom bezahlen, wenn ich einen separaten eingang und keinen keller hatte??? die anderen 3 wohnungen hatten ein treppenhaus und keller!

Ich gehe heute zum Mieterbund und lass das mal durchchecken!!!!

Gefällt mir

17. März 2011 um 22:35

Nebenkostenabrechnung zu hoch!
würde ich sagen.
Das klingt doch sehr hoch.

Haben Sie die Abrechnung schon mal objektiv verglichen?

Das geht z.B. unter www.nebenkosten-rechner.de

Ist kostenlos udn hab ich auch schon mal benutzt. Hier kann man seine Nebenkosten eingeben und erhält dann gleich im Ergebnis eine Anzeige, ob die Nebenkosten zu hoch angesetzt wurden.

Evtl. hilfts?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Krankenversicherung nach Ablauf des Elterngeldes?
Von: sumbiene1
neu
2. März 2011 um 19:49

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen