Home / Forum / Recht & Unrecht / Zu lautes Laufen?

Zu lautes Laufen?

15. April 2016 um 8:32

Hallo meine Lieben, ich habe ein Problem: Ich wohne seit etwa drei Wochen mit meinem Freundnin einer neuer Wohung in einem neu sanierten Altbau. Das Gebäude war ein Bürokomplex, das 2013 komplett renoviert wurde. Die Wohungen sind superschön und ich fühle mich auch richtig wohl hier - bis jetzt. Eine Nachbarin hat mich im Flur abgefangen und sich ohne sich mir vorzustellen darüber beschwert, dass ich viel zu laut in meiner Wohnung laufen würde. Sie könnte die Schritte hören! Sie wohnt nicht unter, sondern neben mir! Weiter meinte sie, meine Vormieterin hätte sie auch immer gehört, aber da sie Krankewnschwester war, war sie kaum daheim. Sie verlangt von mir, leiser zu laufen.
Natürlich möchte ich rücksichtsvoll sein und mich mit meinen Nachbarn gut verstehen, aber ich kann ja wohl kaum in der Wohnung schweben? Ich bin wirklich nicht laut, Musik läuft höchstens einmal die Woche bei mir und Partys feiere ich auch nicht. Aber bei jedem Schritt muss ich im Moment an die Nachbarin denken und fühle mich im Moment nicht mehr so wohl in der neuen Wohnung... Und ich bin wirklich kein Trampeltier, sondern laufe ganz normla, meistens mit Hausschuhen.
Hat jemand Erfahrung mit so etwas? Bin ich wirklich verpflichtet, so leise wie möglich zu laufen? Es ist mir wirklich unangenehm...
Danke schon einmal für eure Hilfe!

Mehr lesen

17. April 2016 um 23:28

Zu lautes Reden?
Danke für die Tipps. Jetzt ist sie auch noch genervt davon, wenn wir uns abends unterhalten... Wirklich, wir reden in ganz normaler Zimmerlautstärke, aber ihr ist das zu laut. Sie kann uns aber nicht verbieten, uns zu unterhalten? Wo soll das denn hinführen? Ich habe wirklich Angst, dass sie uns beim Vermieter anschwärzen könnte...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen